Phase 10 Spielregeln - Anleitung

Phase 10

US-Bestseller von Ravensburger

Phase 10

Spielregeln

Ablauf des Spiels

Phase 10 kommen die Spieler nach und nach zum Zug. Auch die Abfolge des Kartengebens verläuft im Uhrzeigersinn, also immer der linke Mitspieler ist als Nächster am Zug. Wer gerade dran ist, dem eröffnen sich verschiedene Möglichkeiten:

  • Der aktuelle Spieler MUSS eine Karte vom Aufnahmestapel nehmen.
  • Er oder Sie KANN, wenn möglich, eine Phase auf dem Tisch offen ablegen.
  • Am Schluss MUSS eine Karte auf den Ablagestapel gelegt werden.

Beim Ausspielen einer Phase kann jeder Spieler immer eine Phase nach der anderen ablegen. Das bedeutet: Wenn ein Spieler die Karten für die 5. Phase hat, aber erst die 2. Phase vervollständigen konnte, darf er die 5. Phase nicht ablegen. Jeder muss die Phasen ärgerlicherweise nacheinander ablegen, aber zum Wohlwollen der anderen Mitspieler. Je nachdem, wie schnell man sich die Kartenkombinationen der Phasen erobert, erreicht man auch die Phasen. Daraus folgt logischerweise, dass die Spieler nach mehreren Runden mehr oder weniger Phasen sammeln und ablegen konnten. So kann jemand versuchen, die vierte Phase zu durchlaufen, während eine andere Person erst noch bei der ersten Phase steht.

Strategisch klug ist es daher auch, die Phasen der anderen Mitspieler zu kennen und zu verhindern, dass sie die nächste Phase erreichen. Selbst wenn eine Karte nichts nützt, also keine Phase vervollständigt, tut man gut daran, diese zu behalten und dem Mitspieler ein bisschen das Bein zu stellen.

In der ersten Runde ist dieser Unterschied natürlich noch nicht vorhanden. Das ist insofern interessant, dass jeder Spieler nach den gleichen Karten oder der gleichen Kartenkombination sucht oder sammelt, die die erste Phase ergibt! (siehe Übersicht Kartenkombination der 10 Phasen)

Hat ein Spieler eine komplette Phase gesammelt, so kann er sie offen auf dem Tisch ablegen. Natürlich erst dann, wenn dies im Spielablauf passt und er dran ist, auch die erste Karte aufgenommen hat...! Es ist natürlich wichtig, dass nur komplette Phasen auszuspielen sind. Zum Schluss gilt es, die noch vorhandenen Karten möglichst effektiv abzulegen und die schon ausgespielten Phasen zu ergänzen.

Konnte ein Spieler alle Karten ablegen, werden die Punkte gezählt (siehe Abschnitt Runden zählen). Neben dem Wert der vorhandenen Karten wird auch die Phase auf dem Papier notiert, die jeder Spieler erreicht hat. Eine Liste mit den Namen der Spieler ist von Vorteil, die auch die Zahlen von 1 bis 10 für die Phasen und eine Auflistung aller Punkte aus jeder Runde beinhaltet. Unser Tipp: Auf dem PC eine allgemeine Liste vorbereiten und dann nur noch ausdrucken.

Nach der Punkteverteilung gibt der Spieler links vom vorherigen Geber neue Karten aus. Dafür kommen alle Karten, vom Ablagestapel, Aufnahmestapel und übrige Spielkarten, zusammen. Lediglich die fertigen Phasen und angelegten Karten der Vorrunden bleiben auf dem Tisch liegen. Ordentlich durchmischen und die nächste Runde kann beginnen.

The Winner is ...

Wer zuerst alle Phasen nacheinander ablegen konnte, ist Sieger von Phase 10. Wenn das in einer Runde mehrere Spieler sind, entscheidet der geringste Punktestand, der sich in den einzelnen Runden ansammelte.

Spielspaß Online

Und wer gerade im Spielspaß ist, aber keine Mitspieler zur Hand hat: Jede Menge Spieleklassiker und Neuheiten kann man auch online mit echten Gegnern spielen.