Schnitzeljagd - Schnipseljagd, Regeln, Ideen, Aufgaben

Schnitzeljagd

Von Orientierungslauf bis Geocaching

Schnitzeljagd

Spielablauf

Auf die Schnitzel, fertig los

Die genaue Form der Durchführung hängt natürlich von der Spielvariante ab. Wenn eine Gruppe verfolgt wird, startet die Verfolgergruppe mit einem zeitlichen Abstand von etwa einer Viertelstunde und versucht, die erste Gruppe aufgrund der Markierungen einzuholen.

Wird eine Schnitzeljagd mit mehreren Gruppen und Aufgaben durchgeführt, bieten sich mehrere Möglichkeiten. So können dieselben Aufgaben in unterschiedlicher Reihenfolge herausgegeben werden, was den Vorteil hat, dass nicht alle Gruppen gleichzeitig mit demselben Auftrag auf dem gleichen Streckenabschnitt unterwegs sind. Ansonsten ist es auch hier möglich, die Gruppen in bestimmten Zeitabständen starten zu lassen.

Markierungen

Ursprünglich wurde der genommene Weg an wichtigen Kreuzungspunkten von der sich versteckenden Gruppe mit Papierschnitzeln oder mit Sägespänen markiert. Daher stammt auch der Name Schnitzeljagd. Heutzutage wird gerade innerhalb von Ortschaften auf Kreide zurück gegriffen, mit der Pfeile auf den Asphalt gemalt werden. Ebenso sind Stöcke oder Äste geeignet, die in Form eines Pfeils auf den Boden gelegt werden.

Die vorausgegangene Gruppe kann auch Irrwege legen, die erst in eine bestimmte Richtung, dann aber wieder zurück führen. Für die Verfolgergruppe ist es daher besonders wichtig, keine der Markierungen zu übersehen.

Ebenso können an einer Kreuzung durch eine spezielle Markierung mehrere Wege zur Auswahl gestellt werden, die nacheinander ausprobiert werden müssen.

Mögliche Aufgaben

Welche Aufgaben den Gruppen gestellt werden, hängt auch von der Umgebung ab, in der die Schnitzeljagd durchgeführt wird. Selbst in vertrauter Umgebung gibt es möglicherweise viel Neues zu entdecken und herauszufinden. Fragen können sich auf bestimmte Gebäude oder auf Denkmäler beziehen oder Zählaufgaben sein.

Eine weitere Aufgabenart kann darin bestehen, bestimmte Gegenstände zu besorgen. Dazu muss man vielleicht in einem Laden etwas kaufen - und diesen Laden erst einmal finden - oder in einem bestimmten Haus etwas abholen. Auch Sammelaufgaben, wie das Sammeln einer bestimmten Anzahl von Tannenzapfen, sind denkbar. Eine Aufgabe könnte lauten, aus den beschafften Gegenständen anschließend etwas zu basteln.

Auf Jugend- oder Klassenfahrten kann mit Hilfe einer Schnitzeljagd spielerisch die Gegend erkundet werden. Reizvoll ist es hierbei, wenn die Teilnehmer etwas über die Besonderheiten des Ortes selbst in Erfahrung bringen müssen. Auf diese Weise kann entdeckendes Lernen trockene Referate durch den Lehrer ersetzen.

Hierzu muss allerdings der Spielleiter der Schnitzeljagd die Umgebung bereits kennen und gegebenenfalls vorher genügend Zeit haben, um Vorbereitungen zu treffen.

Spiel-Stationen

Insbesondere beim Erkundungs- und Orientierungslauf kann es zweckmäßig sein, Stationen einzurichten, die die teilnehmenden Gruppen erfolgreich passieren müssen. Dazu sind jedoch entsprechend viele Helfer erforderlich.

Spielspaß Online

Und wer gerade im Spielspaß ist, aber keine Mitspieler zur Hand hat: Jede Menge Spieleklassiker und Neuheiten kann man auch online mit echten Gegnern spielen.